Spenden

Helfen Sie uns
zu helfen

Jetzt spenden!

 

Erinnerung

Aktuelle Termine

jeden Montag Gruppenabend
So finden Sie uns

Wichtige Bekanntmachung



Achtung!
Wichtige Bekanntmachung:

Umstellung auf das SEPA-Verfahren bei dem Einzug der Mitgliederbeiträge per Lastschrift.

Auch wir müssen nun das o.g. Verfahren anwenden und werden zu Ende Juli 2014 das erste Mal per SEPA-Basis-Lastschriftverfahren die jeweiligen Beiträge wie gewohnt einziehen.
Alle uns erteilten Einzugsermächtigungen behalten ihre Gültigkeit und werden als SEPA-Lastschriftmandat weiter genutzt, so dass von Ihrer Seite keine Maßnahmen erforderlich sind.
Unsere Gläubigeridentifikationsnummer steht im Impressum dieser Webseite und die Mandatsreferenznummer ist ihre jeweilige Mitgliedsnummer. Beides wird bei künftigen Lastschriften zur Kennzeichnung verwendet.

Bitte teilen sie uns eventuelle Änderungen ihrer Bankverbindung umgehend mit, da es ansonsten zu unnötigen Verzögerungen und zusätzlichen Kosten bei der Abwicklung kommt.

Vielen Dank.


Aktuelle Informationen von der DLRG Horneburg

Datum Kategorie Meldung
24.07.2014 Aktuelles DLRG und Feuerwehr setzen komplette Garage in Horneburg um
Helferinnen und Helfer der DLRG Horneburg und der FF Horneburg haben am Donnerstag, den 24.07. gleich eine komplette Garage in Horneburg abgebaut, aufgeladen und am neuen Standort aufgestellt
01.08.2014 Aktuell Zwei Personen springen in Panik von Sportboot und schwimmen im Fahrwasser der Elbe
Am heutigen Freitag, den 01.08. gegen 16:40 h wurden die Einsatzkräfte der DLRG Horneburg/Altes Land, der DLRG Buxtehude sowie der Feuerwehren aus Grünendeich und Borstel zu einem Rettungseinsatz auf die Elbe vor dem Lühe-Anleger alarmiert.
Zwei 48- und 52-jährige Bootsinsassen eines ca. 4m Meter langen Sportbootes aus Hollern-Twielenfleth und Helmste waren aus Richtung Lühesand kommend in Richtung Lühe unterwegs und dabei aus Unachtsamkeit immer weiter in das Fahrwasser geraten.
29.06.2014 Einsatz Techn. Hilfeleistung - Boot mit Motorschaden auf der Elbe
Auf tel. Anforderung des Eigners eines ca. 8 Meter langen Motorsportbootes wurde durch die Bootsbesatzung der DLRG Horneburg/Altes Land eine technische Hilfeleistung durchgeführt
22.07.2014 Einsatz Techn. Hilfeleistung - Segler auf Leitdamm aufgelaufen - Besatzung von Bord geholt
Auf Anforderung durch die WSP HH - Besatzung Bgm. Weichmann - wurde der Skipper eines 8, 5 m langer Seglers, der in der Hahnöversander Nebenelbe Höhe Tonne HN 7 durch Unachtsamkeit auf den dortigen Leitdamm aufgelaufen war, von Bord geholt.
17.07.2014 Aktuell Wechselladerfahrzeug der DLRG Horneburg/Altes Land ergänzt – Fa. Karl Meyer-Umweltdienste spendet Abrollbehälter Mulde
Die DLRG Horneburg/Altes Land ist künftig für den Katastrophenschutz im Landkreis Stade noch besser aufgestellt. Die Organisation besitzt jetzt einen zusätzlichen Abrollcontainer für ihr Wechselladerfahrzeug mit Kran, um damit zum Beispiel Sandsäcke, Material oder auch Treibgut zu transportieren.
15.07.2014 Einsatz Sicherheitswache - Absicherung von Dreharbeiten "Morden im Norden"
Auf Anforderung der Fa. Sani-for-Set wurde eine Sicherheitswache bei Dreharbeiten in Hamburg auf der Bille für die Vorabend-Krimi-Serie "Morden im Norden" gestellt.
09.07.2014 Aktuelles Pokalschießen für Vereine und Verbände - DLRG Horneburg/Altes Land mit vier Teams dabei
Vier Teams der DLRG Horneburg/Altes Land nahmen auf Einladung des Horneburger Schützenvereins am diesjährigen Pokalschießen für Vereine und Verbände teil.
10.07.2014 Einsatz Technische Hilfeleistung - Boot mit Motorschaden geborgen und in Heimathafen geschleppt
Auf tel. Anfrage des Skippers bei der DLRG Stade wurde das Rettungsboot der DLRG Horneburg/Altes Land eingesetzt, um ein 6 Meter langes Kajütsportboot mit Motorschaden zu bergen und in den Heimathafen zu schleppen
05.07.2014 Einsatz Technische Hilfeleistung - Jolle mit Ruderbruch - drei Personen an Bord
Zu einem Einsatz auf der Elbe in Höhe Lühesand rückten am Sonnabend um 16.30 Uhr die Rettungsdienste von Feuerwehr, DLRG und DRK aus. Mit den Booten der Feuerwehren von Grünendeich, Jork Borstel, der DLRG Buxtehude und der Hamburger Wasserschutzpolizei wurde die Elbe bei der Insel Lühesand nach einer Kieljolle abgesucht, deren Besatzung im Gewittersturm einen Ruderbruch gemeldet hatte.
29.06.2014 Einsatz Sanitätsdienst bei Sommerfest des Horneburger Fördervereins ohne größere Vorkommnisse
Auf Anforderung des Fördervereins Horneburg wurde im Rahmen des Sommerfestes 2014 auf dem Gelände des Reitvereins Horneburg im Blumenthal ein Sanitätsdienst gestellt.