Spenden

Helfen Sie uns
zu helfen

Jetzt spenden!

 

Erinnerung

Aktuelle Termine

jeden Montag Gruppenabend
So finden Sie uns

Wichtige Bekanntmachung



Achtung!
Wichtige Bekanntmachung:

Umstellung auf das SEPA-Verfahren bei dem Einzug der Mitgliederbeiträge per Lastschrift.

Auch wir müssen nun das o.g. Verfahren anwenden und werden zu Ende Juli 2014 das erste Mal per SEPA-Basis-Lastschriftverfahren die jeweiligen Beiträge wie gewohnt einziehen.
Alle uns erteilten Einzugsermächtigungen behalten ihre Gültigkeit und werden als SEPA-Lastschriftmandat weiter genutzt, so dass von Ihrer Seite keine Maßnahmen erforderlich sind.
Unsere Gläubigeridentifikationsnummer steht im Impressum dieser Webseite und die Mandatsreferenznummer ist ihre jeweilige Mitgliedsnummer. Beides wird bei künftigen Lastschriften zur Kennzeichnung verwendet.

Bitte teilen sie uns eventuelle Änderungen ihrer Bankverbindung umgehend mit, da es ansonsten zu unnötigen Verzögerungen und zusätzlichen Kosten bei der Abwicklung kommt.

Vielen Dank.


Aktuelle Informationen von der DLRG Horneburg

Datum Kategorie Meldung
30.09.2014 Einsatz Sicherheitswache - Absicherung von Dreharbeiten auf der Hamburger Aussenalster
Auf Anforderung der Fa. Sani-for-Set wurde eine Sicherheitswache bei Dreharbeiten für einen Fersehfilm der ARD auf der Aussenalster in Hamburg durchgeführt. Während des Drehs auf dem Gelände des Hamburger Segel-Club, Gurlittinsel, der bei teilweise bei strömendem Regen durchgeführt wurde, waren keine Vorkommnisse zu verzeichnen.
28.09.2014 Einsätze Sicherheitswache - Sanitätsdienst bei Horneburger Reitveranstaltung
Am gestrigen Sonntag, den 28.09.2014 fand auf der Reitanlage Blumental in Horneburg eine ganztätige Reitveranstaltung des Reitvereins Horneburg statt. Auf Anfrage des Vereins wurde ein Sanitätsdienst für die Veranstaltung mit einem Rettungsassistenten und zwei Sanitätern durchgeführt. Die Helfer brauchten während der Veranstaltung, an der ca. 200 Reiterinnen und Reiter teilnahmen, nicht eingreifen, Vorkommnisse waren nicht zu verzeichnen.
21.09.2014 Einsätze Technische Hilfeleistung - Übersetzen von Such- und Rettungshunden auf Elbinsel Hanskalbsand
Im Rahmen ihrer Ausbildung zu Such- und Rettungshunden, sog. Mantrailern, wurde eine Gruppe von 10 Personen und 8 Hunden nach vorheriger Absprache vom Yachthafen Neuenschleuse auf die Elbinsel Hanskalbsand übergesetzt.
Nach Durchführung ihrer dortigen Ausbildungsmaßnahmen erfolgte der Rücktransport von der Insel ans Festland.
Im Rahmen des Einsatzes wurden auf Nachfrage noch Materialien einer Paddlergruppe wegen des kabbeligen Wassers übernommen und nach Neuenschleuse gebracht.
20.09.2014 Aktuelles Einweihung des neuen Anlegepontons im Horneburger Hafen - DLRG und viele Andere dabei
Am Freitag, den 03.Oktober 2014 (Tag der Deutschen Einheit) wird im Horneburger Hafen der mit europäischen "Leader"-Mitteln finanzierte Anlegeponton für Sportboote eingeweiht.

Neben vielen Aktionen wie Bootfahrern durch DLRG und Lühe-Förderverein, Kanu-Paddeln und Floßfahren, Schiffe-Basteln und Fische fangen für Kinder und Aktionen rund um dem Apfel ist auch für das leibliche Wohl mit einem Faß Freibier, Getränken, Kaffee- und Kuchen sowie Bratwurst und Fischbrötchen gesorgt.

Die offizielle Einweihung durch den Bürgermeister mit anschließender Taufe durch den Oldtimer der Feuerwehr Horneburg findet am 10:45 h statt. Anschließend Jass-Frühschoppen mit den River-Ramblers.

Die Veranstaltung zu der viele Schaulustige erwartet werden beginnt um 10:00 h und wird gegen 17:00 ausklingen.
20.09.2014 Einsätze Technische Hilfeleistung - Strom und Licht für Rallycross-WM-Lauf in Buxtehude
An diesem Wochenende 20./21.09.2014 findet auf dem "Estering" in Buxtehude im Rahmen der FIA World Rallycross Championship einer der diesjährigen Wertungsläufe statt.

Auf Anfroderung der Veranstalter unterstützt die DLRG Horneburg/Altes Land die Veranstaltung durch Stellung des Lichtmastanhängers.
Mit dem Gerät soll im einem Fahrerlager ein Strom- und Rettungspunkt betrieben sowie die Möglichkeit der Ausleuchtung geschaffen werden.
18.09.2014 Einsätze Sicherheitswache - Absicherung von Dreharbeiten im Hamburger Hafen
Auf Anfroderung der Fa. Sani-for-set wurde eine Sicherheitswache für Dreharbeiten für eiine Folge Großstadtrevier im Hamburger Hafen im Köhlbrand mit zwei Rettungsbooten durchgeführt.
Es kam dabei zu keinen Vorkommnissen, Schauspieler und Crew blieben unverletzt.
17.09.2014 Einsätze Technische Hilfeleistung - Boot mit Motorschaden abgeschleppt -
Auf Anforderung des Schiffführers wurde über die FRL eine Schlepphilfe für ein ca. 6,10 Meter langes Sportboot angefordert, dass in der Hanhöversander Nebenelbe mit Motorschaden liegen geblieben war.
Havarist wurde von der FF Borstel auf den Haken genommen und unter Begleitung durch das Boot DLRG Horneburg/Altes Land in den Hamburger Yachthafen nach Wedel geschleppt.
Keine Personen in Gefahr.
19.08.2014 Einsatz Technische Hilfeleistung - Segler auf Stack

Ein Segler war auf der Elbe im Hauptfahrwasser in der Nähe von Tonne 120 auf der schleswig-holsteinischen Elbseite auf Stack gefahren und hatte über Notruf um Hilfe gebeten.

Die zuständigen Einheiten von DLRG Horneburg/Altes Land und Buxtehude sowie Feuerwehr Borstel und Grünendeich wurden durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Stade über Funkmeldeempfänger alarmiert.

Beim Eintreffen am Havaristen konnte dieser vom Boot der FF Borstel vom Stack gezogen und in den Flussarm vor dem Wedeler Yachthafen geschleppt werden.

Eine Hilfe der DLRG Einheiten war nicht mehr erforderlich.

05.08.2014 Aktuell Wochenblatt-Redakteur bei der DLRG - Schnuppertauchgang im Horneburger Freibad
Am Dienstag, den 05.08. machte sich ein Redakteur des Wochenblattes-Kreiszeitung aus Buxtehude einen Einblick in die Welt des Tauchens.
Er besuchte die Ausbildung der Tauchanwärter der DLRG Buxtehude während der Trainingszeiten der DLRG Horneburg/Altes Land im Horneburger Freibad.
Hier sein Bericht aus der Zeitung.
08.08.2014 Einsatz Techni. Hilfleistung - Bergung eines gesunkenen Sportbootes im Yachthafen Neuenschleuse
Die Einsatzkräfte von DLRG Horneburg/Altes Land und DLRG Buxtehude sowie der Feuerwehr Borstel wurden zur Bergunng eines gesunkenen Motorbootes im Yachthafen Neuenschleuse angefordert. Mit Hilfe der Taucher der DLRG Stade und Feuerwehr Stade konnte das Boot stabilisiert, geborgen und schließlich mit dem Kran der DLRG Horneburg an Land gebracht werden