Spenden

Helfen Sie uns
zu helfen

Jetzt spenden!

 

Erinnerung

Aktuelle Termine

jeden Montag Gruppenabend
So finden Sie uns

Wichtige Bekanntmachung



Wichtige Bekanntmachung:
 

Achtung ab sofort neue Rufnummer
 
Tel.:    04163 - 828 7711
Fax:    04163 - 828 7713

News

Datum Kategorie Meldung
15.06.2015 Aktuelles Interschutz 2015 - Wir waren dabei - Eine Woche auf der Messe in Hannover
Vom 07. - 13.06.2015 fand in Hannover, auf dem dortigen Messegelände, die internationale Fachmesse für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz "Interschutz 2015" statt.
Helferinnen und Helfer aus Horneburg und Stade waren eine Woche aktiv an der Besetzung des Messestandes der DLRG beteiligt. 
05.06.2015 Einsatz Techn. Hilfeleistung - vermutlich brennendes Boot im Hauptfahrwasser der Elbe
Die Einsatzkr├Ąfte der DLRG Horneburg/Altes Land, der DLRG Buxtehude sowie der Ortswehren Gr├╝nendeich und Borstel wurden zu einem vermutlich brennenden Boot im Hauptfahrwasser der Elbe alarmiert. Als die ersten Kr├Ąfte eintrafen, konnte kein Feuer entdeckt werden, lediglich war es zu einer Verqualmung durch Wasser, dass auf den hei├čen Kr├╝mmer des Havaristen geraten war, gekommen. Das Boot wurde von der Wasserschutzpolizei unter Begleitung des Feuerwehrbootes Gr├╝nendeich in einen Hafen Mojenh├Ârn geschleppt. Die DLRG Boote Horneburg und Buxtehude brauchten nicht mehr ausr├╝cken.
01.05.2015 Aktuelles Maiwanderung 2015 - traditioneller Ausflug mit Grillen und tiefgr├╝ndigen Gespr├Ąchen
Am gestrigen Donnerstagabend trafen sich über 20 Helferinnen und Helfer der DLRG Horneburg/Altes Land zu der von der DLRG-Jugend Horneburg organisierten traditionellen Maiwanderung. Dieser Ausflug per Pedes findet schon seit mehreren Jahrzehnten jährlich statt und ist wohl die älteste Tradition, die sich bei uns über diese lange Zeit aufrecht gehalten hat. Zu Fuß mit zwei Bollerwagen und einigen Getränken ging es dann durch den Ort, entlang der Bahn bis nach Dollern, wo in der dortigen ehemaligen Kiesgrube schon ein Zelt und der Grill aufgebaut waren. Nach einigen Nacken- und Putensteaks, Würsten und Salat wurde der Feuerkorb angezündet und es folgten viele "tiefgründige" Gespräche am Lagerfeuer bis weit nach Mitternacht in den Mai hinein. Wir freuen uns jetzt schon auf die Wiederholung in 2016 !
27.04.2015 Aktuelles Rettungsstation L├╝he-Wisch wieder an der Elbe - Wachsaison kann beginnen
Am Montag den 27.04.2015 haben Helferinnen und Helfer mit Unterstützung der Fa. Mercedes-Tesmer aus Buxtehude die Rettungsstation Lühe-Wisch in den Abendstunden wieder an den angestammten Platz auf dem ehemaligen HADAG-Anleger überführt.
Dort steht die Rettungsstation nun wieder von Anfang Mai bis Ende September den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der DLRG aus Horneburg und Buxtehude an den Wochenenden und Feiertagen zur Verfügung.
29.04.2015 Aktuelles Rettungsboot "F├Âhr Wied" 75/78/1 wieder einsatzbereit am L├╝he-Anleger
Nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten an der Maschine wurde am heutigen Abend das große Rettungsboot der DLRG Horneburg/Altes Land wieder zu Wasser gebracht und an den Liegebplatz am Lühe-Anleger verholt.
Das MRB "Föhr Wied" - Rufname 75/78/1 - steht damit ab sofort wieder für Rettungseinsätze auf der Elbe und den Nebengewässern zur Verfügung.
21.04.2015 Aktuelles Heike Hartmann, Martin Witt und Lars Hartmann auf Bezirksratstagung der DLRG ausgezeichnet
Am gestrigen Abend fand in den Räumlichkeiten der DLRG Stade die diesjährige Bezirksratstagung der DLRG statt.

Neben dem Bezirksvorstand und Delegierten aus allen Ortsgruppen im Landkreis Stade waren auch Vertreter des Landesverbandes Niedersachsen zu der Tagung nach Stade angereist.

Der Bezirksvorstand legte seinen Arbeits- und Haushaltsbericht für das vergangene Jahr vor und wurde anschließend von der Versammlung einstimmig entlastet.

Drei Horneburger DLRG-Mitarbeiter wurden durch den Bezirksleiter Wolfgang Leskau und den Landesverbandsvizepräsidenten Jürgen Seiler auf der Veranstaltung für langjährige Mitgliedschaft sowie herausragende Mitarbeit ausgezeichnet.

So erhielten Heike Hartmann und Martin Witt das Mitgliedsehrenzeichen für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft, Lars Hartmann und Martin Witt wurden mit der Hochwassermedaille des Bundes ausgezeichnet und Martin Witt erhielt zusätzlich für seine über das normale Maß hinausgehende Arbeit auf Orts-, Bezirks und Landesebene das Verdienstabzeichen der DLRG in Silber verliehen.


18.04.2015 Aktuelles Fahrsicherheitstraining f├╝r Fahrer von Einsatzfahrzeugen - Horneburger Helfer geschult
Am Samstag, den 17.04. fand auf dem Fahrsicherheitstrainingsgel├Ąnde bei der Fa. Karl-Meyer in Wischhafen eine Fortbildung f├╝r Fahrerinnen und Fahrer von Einsatzfahrzeugen stand. Die Rettungshelfer J├Ârg Rothl├Ąnder und Michael Hiller nahmen an dem Training mit dem WLF -Kran- der DLRG-Horneburg/Altes Land teil. Die Fortbildung schult die Fahrzeugf├╝hrer bei dem Umgang mit den unterschiedlichen Einsatzfahrzeugen in Grenzsituationen und f├╝hrt so dazu, dass diese im Einsatzfall ihr Ziel sicher erreichen.
17.04.2015 Aktuell Helferinnen und Helfer setzen Anleger L├╝he-Wisch in Stand - Rettungsstation kann wieder aufgestellt werden
Helferinnen und Helfer haben am gestrigen Samstag den ehemaligen Anleger L├╝he-Wisch, der als Standort f├╝r die Rettungsstation an der Elbe dient, instand gesetzt. Der Anleger der dem WSA-Hamburg geh├Ârt und der DLRG f├╝r diesen Zweck ├╝berlassen wurde, hat in jedem Winterhalbjahr unter Sandaussp├╝lungen zu leiden. Bevor der Stationscontainer dann dort wieder aufgestellt werden kann, mu├č die Pflasterung aufgenommen, die entstandenen Hohlr├Ąume verf├╝llt und verdichtet werden. Anschlie├čend wurde das Pflaster neu verlegt. Die Instandsetzung muss die DLRG auf eigene Kosten erledigen, da seitens des WSA daf├╝r keine Mittel zur Verf├╝gung stehen. Mit freundlicher Unterst├╝tzung des Horneburger Betonwerkes konnte so am gestrigen Samstag die Fl├Ąche wieder f├╝r die bevorstehende Wachsaison befahrbar gemacht werden.
13.04.2015 Einsatz Techn. Hilfeleistung - Bergung eines Grabstein-Findlings auf dem Horneburger Waldfriedhof
Am Montag, den 13.04.2015 wurde im Rahmen einer technischen Hilfeleistung mit dem Kran des WLF-Kran der DLRG Horneburg/Altes Land auf Anforderung eines Horneburger Gartenbauunternehmens ein Grabstein-Findling auf dem Horneburger Waldfriedhof geborgen und zum späteren Abtransport bereit gelegt.
07.04.2015 Aktuelles Einsatzbereitschaft f├╝r Rettungseins├Ątze auf der Elbe verbessert - Rettungsboot wieder am Liegeplatz

Am gestrigen Ostermontag haben Helferinnen und Helfer der DLRG Horneburg/Altes Land das Reserveboot des DLRG Bezirk Stade zu Wasser gebracht und es an dem Liegeplatz des Horneburger Rettungsbootes am Lühe-Anleger in Grünendeich einsatzbereit vertäut.

Nach der nun beendeten Wintersaison steht den Horneburger DLRG-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern damit nun wieder ein Rettungsboot für jegliche Einsätze auf der Elbe und den Nebenflüssen zur Verfügung.

Nach Abschluss der Instandsetzungsarbeiten am großen Motorrettungsboot der Horneburger DLRG wird dieses dann den Platz am Anleger einnehmen.