Spenden

Helfen Sie uns
zu helfen

Jetzt spenden!

 

Erinnerung

Aktuelle Termine

jeden Montag Gruppenabend
So finden Sie uns

Wichtige Bekanntmachung



Wichtige Bekanntmachung:
 

Achtung ab sofort neue Rufnummer
 
Tel.:    04163 - 828 7711
Fax:    04163 - 828 7713

28.09.2019 Fernerkundungstrupp der DLRG Horneburg bei Personensuche in Bremerv├Ârde eingesetzt

IMG-20190927-WA0032.jpg
IMG-20190927-WA0036.jpg
IMG-20190927-WA0035.jpg
IMG-20190927-WA0033.jpg
IMG-20190927-WA0039.jpg
IMG-20190928-WA0000.jpg
IMG-20190928-WA0007.jpg
IMG-20190928-WA0003.jpg
IMG-20190928-WA0001.jpg

Am gestrigen Abend um 19:10 h wurde der Fernerkundungstrupp der DLRG Horneburg/Altes Land durch die Rettungsleitstelle auf Anforderung der Polizei Bremervörde zu einer Suchaktion im dortigen Stadtgebiet alarmiert.

Gesucht wurde dort ein 70-jähriger Mann, der seit den späten Vormittagsstunden aus dem Krankenhaus abgängig war.

Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung der Feuerwehr Bremervörde wurde die Horneburger Drohne dann zunächst im Bereich des Vörder Sees und des Haus am See mit der Wärmebildkamera eingesetzt, später konzentrierte sich dann die Suche auf das Gelände rund um das Krankenhaus.

Bei der großangelegten Suchaktion waren die Polizei Bremervörde, die Feuerwehren der Stadt Bremervörde und aus dem umliegenden Ortswehren, sowie die DLRG Bremervörde und eine Suchhundestaffel mit Flächensuch- und Mantrailhunden aus Hamburg im Einsatz.

Leider konnte der Vermisste trotz des erheblichen Aufwandes nicht gefunden werden, so dass die Einsatzleitung sich entschloss, die Suche gegen Mitternacht zunächst erfolglos abzubrechen.

Die fünf eingesetzten Helferinnen und Helfern aus Horneburg waren gegen kurz vor 01:00 h wieder im Horneburger Gerätehaus zurück.