Spenden

Helfen Sie uns
zu helfen

Jetzt spenden!

 

Erinnerung

Aktuelle Termine

jeden Montag Gruppenabend
So finden Sie uns

Wichtige Bekanntmachung



Wichtige Bekanntmachung:
 

Achtung ab sofort neue Rufnummer
 
Tel.:    04163 - 828 7711
Fax:    04163 - 828 7713

23.06.2019 Rettungsstation Lühe-Wisch am Wochenende durch Horneburg besetzt - mehrere Einsätze abgearbeitet

20190623_154614-1024x2107a.jpg
20190623_154620-1600x778a.jpg
20190623_154635-1600x778a.jpg
IMG-20190623-WA0019.jpg
 
Rettungsstation Lühe-Wisch durch Horneburger Kräfte besetzt - mehrere Einsätze erfolgreich abgearbeitet
 
Die diensthabenden Sanitäter mussten dabei am vergangenen Wochenende u. a. für einen Besucher des Strandes, der sich verletzt hatte, Erste-Hilfe leisten.
 
Zusätzlich wurde die Wachmannschaft gebeten, bei einem Hochzeitsantrag zu unterstützen. Auch diese "Erste-Hilfe" könnte erfolgreich absolviert werden, hier waren die Einsatzkräfte vermutlich an der richtigen Antwort auf die alles entscheidende Frage beteiligt, immerhin wurde sie ja mit "Ja" beantwortet.
Wir wünschen dem frisch verlobten Paar alles Gute für die gemeinsame Zukunft!
 
Kurz vor Dienstende am Sonntagabend gegen 18:00 h ging dann noch ein Anruf eines Bootseigners ein. Ein Boot triebe mit Motorschaden im Hauptfahrwasser der Elbe. Die Besatzung des  Horneburger Motorrettungsbootes "Föhr Wied" machte sich sofort auf den Weg zum Havaristen, während zeitgleich durch die Leitstelle Stade die zuständigen Einsatzkräfte nachalarmiert wurden. Mit im Einsatz war so die Feuerwehren aus Borstel und Grünendeich.
 
Auch die imDienst befindlichen Einsatzkräfte der Rettungsstation der DLRG Wedel-Holstein  begaben sich auch zur Absicherung zum Havaristen. 
 
Durch den schnellen Einsatz der Wachmannschaft konnte das havarierte Boot durch das Rettungsboot der DLRG Horneburg in den Steinkirchener Hafen geschleppt werden. Die Boote der Feuerwehr sicherten den Schleppverband bis zur Lühemündung ab. Ab der Lühemündung hatte die Feuerwehr die Einsatzleitung an die DLRG-Rettungsstation Lühe-Wisch übergeben. 
 
Wir bedanken uns für die wie gewohnt reibungslose Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Grünendeich und Feuerwehr Borstel.