JHV

Jahreshauptversammlung 2018

Veranstaltungsort:        
Gerätehaus DLRG Horneburg/Altes Land e.V.
Marschdamm 32
21640 Horneburg
Beginn: 12.03.2018, 19.00 Uhr
Antragsschluss: 26.02.2018

Download
Einladung JHV
Satzung

Spenden

Helfen Sie uns
zu helfen

Jetzt spenden!

 

Erinnerung

Aktuelle Termine

jeden Montag Gruppenabend
So finden Sie uns

News

Datum Kategorie Meldung
23.10.2017 Einsatz Techn. Hilfeleistung - Ausleuchten von provisorischer Schwertransportzufahrt -
Auf Anforderung des Aue-Lühe-Fördervereins wurde am gestrigen Abend zwischen 22:00 h und 23:00 h eine extra für diesen Zweck provisorisch eingerichtete Zufahrt zum Horneburger Heimatmuseum im Marschdamm ausgeleuchtet.
15.10.2017 Aktuelles Rettungshelferinnen und -helfer als Brandschutzhelfer ausgebildet
Am heutigen Sonntag, den 15.10.2017 haben 15 Rettungshelferinnen und -helfer von 10:00 h bis 16:00 h an einer Aus- und Fortbildungsveranstaltung im Brandschutz teilgenommen.

09.10.2017 Aktuelles Drohnen als Lebensretter - Deutsche Flugsicherung, Deutsche Telekom und DLRG Horneburg/Altes Land erproben erstmals gemeinsam die Steuerung und Überwachung von Drohnen aus der Ferne  
 Um die Wirkungsweise des neuen Systems zu testen, wurde ein Rettungseinsatz der DLRG Kräfte aus Horneburg mit Unterstützung aus Stade und Buxtehude durchgeführt. Das angenommene Szenario war dabei die Suche nach einem vermissten 12-Jährigen, der mit einem Schlauchboot über die Elbe zu der Elbinsel Hanskalbsand gefahren und dem am Strand dann durch die Strömung und den Wind sein Boot abhanden gekommen war......
22.09.2017 Einsatz Gleich viermal Sicherheitswache bei Dreharbeiten in 10 Tagen
In den vergangenen 10 Tagen wurden die Helferinnen und Helfer der DLRG Horneburg/Altes Land im Auftrag der Hamburger Firma Sani4Set gleich viermal mit Sicherheitswachen bei Dreharbeiten für Fernsehfilme und -serien mit den Motorrettungsbooten "Föhr Wied" und/oder "Stoh Fast" beauftragt.


03.09.2017 Einsatz Feiernde sorgen für nächtlichen Einsatz auf der Elbinsel Hanskalbsand
In der vergangenen Nacht vom 02. auf den 03. September wurden die Einsatzkräfte der DLRG Horneburg/Altes Land und Buxtehude sowie der Feuerwehren aus Grünendeich und Borstel um 03:14 h zu einem Einsatz auf die Elbinsel Hanskalbsand alarmiert......
31.08.2017 Einsatz Sicherheitswache bei Dreharbeiten auf der Unterelbe
Am heutigen Donnerstagvormittag wurde im Auftrag der Hamburger Firma Sani4Set eine Sicherheitswache bei Dreharbeiten auf der Unterelbe bei Neßsand durchgeführt......
31.08.2017 Einsatz DLRG, Feuerwehr und Wasserschutzpolizei retten 40 Shantychormitglieder von aufgelaufener Traditionsfähre auf der Elbe
DLRG,  Feuerwehr und Wasserschutzpolizei retten 40 Shantychormitglieder von aufgelaufener Traditionsfähre auf der Elbe
 
Am heutigen Donnerstag, den 31.08. waren ca. 40 Shantychormitglieder mit einer Traditionsfähre auf einer Ausflugsfahrt zum Matjes-Essen nach Glückstadt unterwegs.

Der Kapitän der Fähre wollte dann kurz vor Mittag gegenüber von Stadersand eine Insel durch das sog. „Dwarsloch“ umfahren und geriet dabei auf eine Sandbank...
29.08.2017 Einsatz Sicherheitswache rund um den LĂĽhe-Anleger beim Auslaufen der Queen Mary 2
Auf Anfrage wurde aus Sicherheitsgründen wg. des zu erwartenden Andrangs von Schaulustigen beim Auslaufen des Kreuzfahrtschiffes Queen Mary 2 eine Sicherheitswache durchgeführt.
Einige der ca. 50 bis 60 Besucher hielten sich dabei vor der Absperrung im Gefahrenbereich auf.
Die Besatzung des Motorrettungsbootes "Föhr Wied" übernahm die Absicherung.
Es waren keine besonderen Vorkommnisse zu verzeichnen.
19.08.2017 Aktuelles Katastrophenschutztag der Stadt Cuxhaven - Horneburger DLRG mit Wechsellader und Tauchcontainer dabei
Bereits zum vierten Mal präsentierten sich am vergangenen Samstag, den 19.08. sämtliche Katastrophenschutzorganisationen der Stadt Cuxhaven auf dem Kämmererplatz...
15.08.2017 Aktuelles Gemeinsame Funkübung von KatS-Einheiten LK Stade – DLRG Horneburg/Altes Land mit ELW-Besatzung dabei
Am gestrigen Abend fand zwischen 19:00 h und 23:00 h eine gemeinsame Funkübung der Katastrophenschutzeinheiten im Landkreis Stade statt. Neben der Technischen Einsatzleitung und der Fernmeldezentrale des HVB nahmen mehrere Katastrophenschutzeinheiten und Feuerwehren mit ihren Einsatzleitwagen an der Übung teil.